Die Empfehlungs-Plattform für Videos vom BBM Graz 

präsentiert gute Tipps zum Thema

 „Gesund Bauen, Arbeiten und Wohnen"

Wir entwickeln Vertrauen durch strenge Kriterien und Prüfung vor der Empfehlung.

Strategische Partner für „Das gesunde Haus"

Die BBM Graz sucht sich die besten Partner für eine langfristige und wirksame Zusammenarbeit zur Verbreitung des sehr komplexen und wichtigen Themenbogens rund um „Gesund Bauen, Arbeiten und Wohnen" aus der Fülle von Firmen und Institutionen aus.

Wir setzen dabei nicht nur auf besondere Qualitäten, sondern auch auf die Bereitschaft zu gemeinsamen Aktivitäten und Öffentlichkeitsarbeit für gesundes, nachhaltiges sowie wertbeständiges und auch für sicheres Bauen.

Besonders von Bedeutung ist diese gemeinsame Zielsetzung für die Unterstützung von Bauherren wie auch von privaten und institutionellen Bauträgern, Wohnbaugenossenschaften, Baufirmen, Baubiologen, Planern, politischen Entscheidungsträgern u. s. w.

Chronologisch nach Vertragsabschlüssen geordnet, finden Sie hier unsere Partner, die uns vertrauensvoll als Dienstleister mit der Entwicklung von Projekten und Konzepten betrauen.

Die Partner sind ausschließlich „Wunschpartner“. Wir haben sie gezielt ausgewählt. Wir konnten sie zur langfristigen vertraglich gebundenen Zusammenarbeit gewinnen, denn wer „gesund bauen“ will, möchte ja nichts dem Zufall überlassen.

Die Messe Graz unterstützt seit 14 Jahren die Präsentation der Werte der Baubiologie in der von Karl Kukovetz ins Leben gerufenen Ausstellung im Foyer Süd der Stadthalle Graz in der Häuslbauermesse, der größten Baufachmesse im Süden von Österreich.

Seit 2014 Partner der BBM Graz (Gründer: Helmut Kolaric und Karl Kukovetz), beauftragte die MCG Messe Graz Betriebsgesellschaft mbH die BBM 2017 offiziell mit der  Betreuung dieser Fachausstellung, mit dem Ziel der Weiter-Entwicklung der Ausstellung zur größten Fachausstellung in Österreich.

2020 findet sie unter dem Titel „Gesund Bauen, Arbeiten und Wohnen - Das gesunde Haus" in einer eigenen Halle erstmals statt, und ermöglicht damit der BBM Graz, mit ihren strategischen Partnern Endverbraucher wie auch Fachpublikum zu diesem wichtigen Thema umfassend zu informieren.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen,
Helmut Kolaric & Karl Kukovetz

Viele Jahre schon hat der Mitbegründer der BBM Graz, Karl Kukovetz, in seiner Tätigkeit im Sinne der Baubiologie bei verschiedenen Projekten als Berater oder Koordinator für den Bauträger der Stadt Graz (GBG) mit gewirkt.

Mit der Etablierung des unabhängigen und marktwirtschaftlich orientierten „Baubiologischen Beratungszentrums BBM Graz" im Oktober 2017 konnten die Gründer (Helmut Kolaric und Karl Kukovetz) eine klar definierte Partnerschaft mit der GBG anbieten und ins Leben rufen.

Auf dieser Basis konnte die BBM aktiv in die Entwicklung von Konzepten und von Projekten eingebunden werden. Die ersten daraus entstandenen Kooperationen lassen uns in eine interessante Zukunft blicken.

Mehr Infos

Seit Jahrzehnten verbinden uns die Grundwerte der Baubiologie, die vom Gründer des IBN "erschaffen" wurden, und seither vielen nachfolgenden Baubiologischen Instituten als ideologische Grundlage dienen. Seit 2017 gibt es nun auch eine vertraglich fundierte strategische Partnerschaft, in der wir ausgesuchte Projekte und Kooperationen ins Leben rufen, um der arrivierten Baubiologie international neue Impulse beizusteuern.

Armin Rebernig, Baubiologe und Messtechniker IBN/SBM, ist seit 2014 Berater der BBM Graz, und seit 1.1.2018 mit der „Baubiologischen Beratungsstelle IBN" und der „Schimmelpilz-Beratungsstelle" in unserer Bürogemeinschaft im „Baubiologischen Bauberatungszentrum BBM Graz" vertreten. Mehr Infos ...

Erich Cornelius ist ein erfahrener Experte für Barrierefreiheit und hauptberuflich Architektenberater für einen internationalen Konzern.

Seit 2015 ist er für die BBM in dankenswerter Weise in seiner Freizeit unterstützend als kongenialer Netzwerker immer wieder auch als Vortragender tätig.

Die Grazer Wechselseitige Versicherung, Landesdirektion Steiermark, unterstützt uns bei der Verbreitung der Werte zum Thema „Gesund Bauen, Arbeiten und Wohnen" in mehrerlei Hinsicht. Sie hat nicht nur ein Sanierungs-Vorsorge-Produkt entwickelt, das wir Konsumenten empfehlen, sondern sind in Zusammenarbeit mit dem BBM auch weitere Spezialprodukte rund ums Bauen in Vorbreitung. Mehr Infos ...

SIBLIK Smart Home unterstützt uns aktiv im Netzwerkaufbau, und ist für unsere Partner wie auch für alle interessierten Planer, Baufirmen und Konsumenten österreichweit bei Bauvorhaben jeder Größenordnung ein neutraler Fachpartner im Bereich Haustechnik, Heizung, Energie und Smart Home Anwendungen etc..
Mehr Infos ...

Die „Initiative Berg Holz" wurde von der BBM Graz mit Partnern aus der Forstwirtschaft und der Holzverarbeitung gegründet.

Ihr Ziel ist die verstärkte Verwendung von hochwertigen feinjährig gewachsenen Berghölzern im Bauwesen und anderen Bereichen der Holzverarbeitung zu fördern. Mit DHT entwickeln wir die Idee weiter zu einem starken Netzwerk für hochqualitativen Holzbau.

Die Firma DHT erzeugt ein baubiologisch herausragendes Massivholz Wandsystem für Massiv-Holzhäuser. Ursprünglich von HBM Matthias Bliem für die eigenen Bauprojekte entwickelt, wird das System nun bereits an mehrere Zimmereibetriebe in Österreich für deren Bauprojekte geliefert. DHT ist als Gründungsmitglied der IBH aktiv im Netzwerkaufbau tätig.
Mehr Infos

GF Josef Prommegger ist mit seiner Holzernte GmbH als Gründungsmitglied der IBH Garant dafür, dass Holzverarbeiter stets die beste Qualität an feinjährig gewachsenen Berghölzern in ausreichender Menge zur Verfügung haben. Josef Prommegger ist Stv. Obm. der ÖFUV (Österreichischen Forstunternehmer Verband) und kann so die Partnerbetriebe branchenweit ideal in unsere Aktivitäten einbinden. Mehr Infos …

LIAS ist als europaweit agierender Hersteller aktiver Unterstützer in der Entwicklung und Verbreitung von Baumodellen im Sinne von „Gesund Bauen, Arbeiten und Wohnen". Liapor ist ein sehr guter Baustoff für die Errichtung von baubiologisch empfehlenswerten Gebäudehüllen, den die BBM empfehlen kann. Ein ganzes Haus kann mit den baubiologisch empfehlenswerten LIAS Produkten errichten werden. Mehr Infos …

 XELLA (YTONG) ist ein international aktiver Konzern und unterstützt die Entwicklung und Verbreitung von Baumodellen der BBM Graz im Sinne von „Gesund Bauen, Arbeiten und Wohnen". Das Unternehmen stellt eine Reihe von Baustoffen her, die für die Errichtung für hochwertige baubiologische Gebäudehüllen empfohlen werden. Die YTONG-Baumodelle (Bausatzhaus, HEBEL Bau) werden von der BBM ebenfalls empfohlen und unterstützt.
Mehr Infos

Lorber Fensterbau aus der Oststeiermark hat mit seinem Partner aus Deutschland ein vielfach prämiertes und von Architekten wie auch Konsumenten sehr geschätztes System von Fenstern, Hebe-Schiebetüren und Türen entwickelt, das als „Passivhaus geeignet" zertifiziert ist. Die Produkte unter der Marke SmartWin werden in Lizenz weltweit erzeugt. SmartWin ist von uns stets gerne empfohlener aktiver Beratungs-Partner für hochwertige Bauvorhaben. 

„Häuser in Wolle" ist über die Jahrzehnte zur „Institution" in Sachen biologische Dämmung geworden. Fritz Reichel hat mit Clarissa Naar viele Initiativen gestartet, damit die gesunde und nachhaltige biologische Dämmung eine so starke Verbreitung in Österreich fand. Wir empfehlen das Häuser in Wolle Team immer wieder gerne für die fachmännische Beratung und als Bezugsquelle.

Mag. Johannes Kubelka von Farben Kubelka in Wildon ist unser Partner und ausgewiesener Experte für Naturfarben von AURO und BIOFA. Wir empfehlen diese Produkte, und in unserem kleinen aber feinen Farben-Outlet für Endverbraucher in der Moserhofgasse 49 in Graz finden Sie immer eine gute Grund-Auswahl. Hier können aber auch Firmen gerne größere Mengen bestellen.

Das Brandschutzforum Austria ist ein wichtiger Partner für fundierte Beratungen in Fragen von Brandschutzmaßnahmen. Sein Gründer, OSR Univ.-Lektor Dr. Otto Widetschek, liefert auf der Basis seiner jahrzehntelangen Berufserfahrung im Feuerwehr- und Ausbildungswesen wichtige Argumente für den Massivbau, die für die BBM Graz über die baubiologischen Vorteile und Aspekte hinaus von sicherheitsrelevanter Bedeutung sind.

Die Firma Pro Lehm ist mit hochwertigen und aus baubiologischer Sicht empfehlenswerten Putzen und Putzprodukten erste Wahl für „Das gesunde Haus". Anton Frauwallner wird von uns auch für die Ausführung von Verputzen als erfahrener Spezialist gerne empfohlen.
Zu sehen in den vom BBM Graz empfohlenen Wandaufbauten im Stand FS 1 im Foyer Süd der Stadthalle auf der Häuslbauermesse 2019.

Bau Mit hat in seinem riesigen Programm eine Reihe von empfehlenswerten Produkten, die wir in Hinkunft herausarbeiten und vorstellen werden. Z. B. sind dies spezielle Putze und Farben, die wir aus dem umfangreichen Produktangebot herausheben, die in einem baubiologischen Gebäude verwendet werden können und sollen. Zu sehen in den vom BBM Graz empfohlenen Wandaufbauten im Stand FS 1 im Foyer Süd der Stadthalle auf der Häuslbauermesse 2019.

Zurzeit werden neue strategische Partnerschaften verhandelt und wir werden ab 2019 neue Partner hier vorstellen.

Unser Ziel ist „Das gesunde Haus", das nur durch das Zusammenspiel aus fundiertem theoretischem und praktischem Wissen, ehrlicher Information und professioneller Beratung sowie Planung durch geprüfte Experten und durch die Einbindung von Herstellern von unbedenklichen und langlebigen Produkten sowie mit erfahrenen Baufachleuten entsteht.

Die geschützte Marke „bbm.haus®" ist dazu das technische Baumodell der BBM und seiner Partner, mit dem diese Ziele erreicht werden können. Nur ausgesuchte Partner aus der planenden und bauenden Wirtschaft werden in diesem internationalen Baumodell und System eine Heimat für eine neue Qualität und Schiene für „Gesund Bauen, Arbeiten und Wohnen" finden.

Dafür steht die BBM Graz mit seinen strategischen Partnern.

Kooperationen mit wissenschaftlichem Hintergrund gibt es bereits mit:

Weitere Kooperationen sind in Entwicklung.

Berater, Experten, Vortragende

In unserem Netzwerk können wir auf zahlreiche hervorragende Berater und Experten zurück greifen, die zum Thema „Gesund Bauen, Arbeiten und Wohnen" beratend wie auch aufklärend wirken.

Wir vermitteln sie gerne für professionelle Beratungen und einige von ihnen halten auch gerne Vorträge bei Kongressen und Firmen- wie auch andere Veranstaltungen.

Diese Liste ist in Ausarbeitung und wird laufend erweitert … zum Vergrößern auf die Liste klicken.

Akzeptierte Prüfzeichen

Die BBM Graz akzeptiert diverse ausgesuchte Prüfzeichen als Basis für die Empfehlungen von Baustoffen und aus Ausbaustoffen, jedoch bedeutet das nicht für jedes mit solchen Prüfzeichen ausgestattete Produkt, dass es auch automatisch von der BBM empfohlen werden kann.

Streng nach dem Grundsatz „bauökologisch ist nicht automatisch gleich baubiologisch“ hinterfragen wir unter Heranziehung von Experten der Baubiologie aus dem Umfeld der IBN in speziellen heiklen Bereichen die Eignung von Produkten auf ihre tatsächliche baubiologische Empfehlbarkeit.

Was im ersten Blick als restriktiv oder guruhaft erscheint, ist der hohen Verantwortung gegenüber den Konsumenten geschuldet, die ja Produkte kaufen wollen, mit denen sie möglichst gesunde Lebensräume bauen können oder bauen lassen.

Und bei der Frage Gesundheit und Wohlbefinden gibt es keine Kompromisse für Baustoffe und Bauprodukte, die im Lebensraum auf die Nutzer wirken. Zugeständnisse gibt es nur dort, wo Produkte zum Schutz und zum Erhalt der Langlebigkeit von Gebäuden beitragen, die in sich nicht 100-prozentig biologisch empfohlen werden könnten. Ohne diese Bereitschaft und Akzeptanz wäre das beste Gebäude unter Umständen nicht ausreichend gut geschützt, diese speziellen Produkte dürfen aber keinerlei Einfluss auf ihre Nutzer ausüben.

Baustoff-Empfehlungen finden Sie auf:

Relaunch der WEB-Seite in Arbeit - ab der Häuslbauermesse 2019 in NEUEM Design!